Reptilien

  • Behandlung von Schlangen, Echsen und Schildkröten
  • Gesundheits- & Vorsorgeuntersuchungen inkl. ausführlicher Beratung zur artgerechten Haltung und Ernährung
  • Bestandsbetreuung
  • Maschinelle Schnabelkorrektur bei der Schildkröte
  • Vorsorgeuntersuchung vor der Einwinterung
  • Blut- und Kotuntersuchungen im eigenen Labor
  • Röntgen
  • Ultraschalldiagnostik
  • Weichteil- und Knochenchirurgie mit Inhalationsnarkose
  • Stationäre Unterbringung, Päppeln bei Intensivpatienten und medizinische Versorgung
  • Mitglied in der DGHT

Wir empfehlen für die Einwinterung von Schildkröten die Kotkontrollen bereits im August durchzuführen, damit noch ausreichend Zeit bleibt, um eine Entwurmung durchzuführen. Wir entwurmen nicht mehr, wenn die Tiere ihre Aktivität runterfahren und sich hormonell bereits auf die Winterstarre einstellen.
Wir bitten um Sammelkotproben von mehreren Tagen. Es werden Einzeltierproben von Tieren, die geschwächt oder krank erscheinen, genommen und Bestandsproben pro Gehege im gesunden Bestand. Die Proben können während der Sprechzeiten abgegeben werden, in unseren  Briefkasten vor der Praxis eingeworfen, oder per Post geschickt werden. Bitte die Proben aber postsicher verpacken (geeignete Kotröhrchen sind in der Praxis kostenlos zu erhalten) und mit Besitzername und Tier- bzw. Gehegebezeichnung kennzeichnen. Bitte erfragen Sie das Ergebnis bei uns telefonisch, dann können wir den Therapieplan besprechen. Auf Wunsch stellen wir eine Bescheinigung aus.

Für den Transport zu uns beachten Sie bitte folgendes:

  • Reptilien müssen immer warm transportiert werden. Reptilien sind wechselwarme Tiere, was bedeutet, dass sie ihre Körpertemperatur nicht selbst regulieren können, sondern auf die Umgebungstemperatur angewiesen sind. Setzen Sie ihr Reptil auf eine Wärmematte, Wärmflasche und den Transportbehälter in eine isolierte Box (z.B. Styroporbox), damit Ihr Tier warm bei uns eintreffen darf.
  • Info: Haben Sie vergessen Ihr Tier vorab zu wärmen? Dann sprechen Sie uns darauf an oder melden Sie sich an der Anmeldung. Gerne  können wir für die Wartezeit einen Wärmeplatz vergeben.
  • Reptilien bitte nicht in mit Erde oder anderen Natural-Substanzen gefüllten Transportbehältern bringen. Gut eignen sich: Zeitungspapier, Zellstoff oder Wickelunterlagen. Bitte bringen Sie ihr Tier sauber zu Ihrem Termin. Wir arbeiten in unserer Praxis stets hygienisch und ordentlich. Erde und andere Substanzen, welche an Ihrem Tier haften, erschweren das saubere arbeiten.
  • Wasserschildkröten müssen nicht in mit Wasser befüllten Behältnissen gebracht werden. Zellstoff, Zeitung oder Handtücher als Unterlage genügen.

 

Termin vereinbaren

Tel. 0 71 33 / 50 40 40 5

praxis@tierarzt-neckarwestheim.de

Durch Sprechstundentermine versuchen wir, Ihre Wartezeit so kurz wie möglich zu halten.

Anfahrt

Öffnungszeiten

Montag
8–12 Uhr, 16–19 Uhr
Dienstag
8–12 Uhr, 13–17 Uhr
Mittwoch
8–13 Uhr
Donnerstag
8–12 Uhr, 13–17 Uhr
Freitag
8–12 Uhr, 13–17 Uhr

Adresse

Tierarztpraxis Neckarwestheim
Jutta Fletterer-Bemme & Cornelia Zeh
Marktplatz 5
74382 Neckarwestheim